Allen Haff 2022 news at Insta.Surf

Allen Haff


Geboren am 15. Oktober 1969 in den USA. Heute ist er 52 Jahre alt. Allen Haff begann seine Filmkarriere im Alter von 32 Jahren mit der Hauptrolle in Immortal Souls: Killer Rats.

Filmographie von Allen Haff

Wenn es eine Sache gibt, die Allen Lee Haff auszeichnet, dann sein Engagement bei der Vorbereitung der ihm zugewiesenen Rollen. Wir sprechen nicht nur körperlich, sondern auch geistig und intellektuell. Zu wissen, wie der Alltag dieser Figur aussehen würde, und nach echten Referenzen zu suchen, ist seine Hauptaufgabe während vieler Monate Arbeit. Hier können Sie die Ergebnisse dieser harten Arbeit in allen Filmen sehen, die er zu seinen Lebzeiten gemacht hat.

Allen Lee Haffs berufliche Laufbahn verläuft durch die Zusammenarbeit mit großartigen Regisseuren, von denen er viel lernte und sich auf die vom Regisseur gewünschte Rolle einstellen konnte. Einige von ihnen sind: Peter Kosminsky.

Eine der Tugenden von Allen Lee Haff, wenn es um das Spielen von Rollen geht, ist seine Fähigkeit, die Interpretation von ihm anzupassen, wenn wir über Drama sprechen. Allen Lee Haff tritt von 1981 bis 2010 sowohl als Schauspieler als auch als Schauspieler in Filmen und Fernsehserien auf.

Auktionsjäger

Auction Hunters ist eine amerikanische Reality-Fernsehserie, die am 9. November 2010 auf The Thorn Premiere hatte.

Im Juni 2011 gab Spike bekannt, dass er eine dritte Staffel von Auction Hunters mit 26 Folgen bestellt hatte.[1] Im August 2012 gab Spike bekannt, dass er eine vierte Staffel mit 26 Folgen bestellt hatte.

Warum Auction Hunters zu Ende ging

Auction Hunters ist eine amerikanische Reality-TV-Serie, die im November 2010 auf Spike Premiere hatte. Sie begleitet Clinton Jones und Allen Haff bei ihrer Teilnahme an Lagerraumauktionen in Südkalifornien. In jeder Folge bietet das Paar auf verlassene Lagerräume und gewinnt sie, bewertet die darin gefundenen Gegenstände und verkauft dann die profitabelsten und wertvollsten Stücke an Sammler oder Experten.

Während der vierten Staffel von Auction Hunters eröffneten Clinton und Allen ein Pfandleihgeschäft. Das Duo löste sich jedoch später auf und die Show starb scheinbar mit ihnen.

Im Januar 2014 deutete der Trailer der 5. Staffel von Auction Hunters an, dass sich Allen und Clinton getrennt hatten, was Allen zwang, einen neuen Partner zu finden. Allerdings zeigte der Trailer bei einigen Auktionen auch Clinton allein. Die fünfte und letzte Staffel der Show wurde im Oktober desselben Jahres uraufgeführt.

Der Tod von „Big Sis“ aus „Deal – Auction Hunters“

Ein Deal „Auction Hunters“ war eine US-Reality-Fernsehserie, die ab dem 9. November 2010 auf Spike ausgestrahlt wurde. In Italien wird es immer noch auf DMAX und Discovery Channel ausgestrahlt.

Die Serie erzählt die Abenteuer, die die beiden Protagonisten Allen Haff und Clinton „Ton“ Jones erleben, wenn sie an Versteigerungen verlassener oder zwangsversteigerter Lagerstätten in den Vereinigten Staaten teilnehmen. In jeder Episode zeigen wir die großen Gewinne, die mit den Gegenständen erzielt werden, die in jedem „blind“ gekauften Los gefunden wurden.

Ab der dritten Staffel haben Allen und Ton eine Assistentin, Carolyn Giannelli, der sie die Geheimnisse des Handels beibringen, aber sie verließ sie bald, um ihre Karriere als Käuferin verlassener Grundstücke bei ihrem Vater fortzusetzen.

In der vierten Staffel eröffnen Allen und Ton ein Pfandhaus, das zwar sehr bekannt ist, aber keine guten Einnahmen bringt. In dieser Saison tritt er in der Robin Nomik Matte-Serie auf, besser bekannt als „Big Sis“.

Big Sis wird wegen seiner Freundlichkeit und Erfahrung sofort zum Hauptdarsteller der TV-Serie; Aber die vierte Serie endet mit dem Verkauf des Ladens und die beiden Protagonisten begrüßen ihre Assistenten, darunter Big Sis, und hinterlassen nur ihr einen Umschlag mit etwas Geld, um in die Welt der Auktionen einzusteigen.

Niemand hätte etwas Seltsames erwarten können, bis zur Eröffnung der fünften und neuen Staffel von „Auction Hunters“ eine kurze Gedenksequenz zu Ehren von „BIG Sis“ erscheint!. Die meisten Fans wussten nichts davon, dass die Beerdigung unter ihren Freunden und ihrer Familie privat gehalten wurde.